Sprache
  • Deutsch
  • Deutsch
  • Deutsch
  • Sie befinden sich unter: Startseite News Aktuelle News 23.08.2016 - Sandhills Publishing steigert die Produktivität durch Stangenstapler von RIMA-SYSTEM

    Menü - Übersicht

    23.08.2016 - Sandhills Publishing steigert die Produktivität durch Stangenstapler von RIMA-SYSTEM

    • Drucken

    Sandhills-1 low

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Atlanta, Georgia — August 2016
    Sandhills Publishing, mit Head-Quarter in Lincoln, Nebraska, hat in eine neue zwei-bahnige (2 x 16 Seiten) Sunday 2000 Rotation investiert. An der Auslage steht eine vollautomatische Stangenstaplerlösung von RIMA-SYSTEM.

     


    "Wenn wir eine moderne Hochgeschwindigkeits-Rotation installieren, dann muss die Weiterverarbeitung auch 100% dazu passen. Da sind keine Kompromisse erlaubt – es muss das Potential der Druckmaschine optimal ausgenutzt werden und in der Buchbinderei muss durch perfekte Stangen die Produktivität der Sammelhefter und Klebebinder verbessert werden"

     

    Chris Lee, President von Sandhills Publishing.

     

    Die Ziele in der Weiterverarbeitung waren klar definiert und nach einem detaillierten Vergleich der angebotenen Technologien hat Sandhills entschieden, die neue Rotation mit RS 610HS Stangenstaplern auszurüsten. Im Rahmen eines ganzheitlichen Optimierungsprogrammes hat Sandhills auch die Auslage an der existierenden S2000 ersetzt und mit einem RS 610 HS Stangenstapler inklusive Palettierer automatisiert. Resultat sind zwei identische Konfigurationen, sowohl bei der Druckmaschine als auch im Post Press. Darüber hinaus sind die zwei Anlagen so aufgestellt, dass die beiden Bedienseiten der Stangenstapler sich gegenüberliegen – optimal für eine 1-Mann Bedienung.


    Gleichbleibend gute Stangenqualität von der ersten Stange an – ein wesentlicher Produktivitätsfaktor vor allem bei kurzen Aufträgen -, einfache und übersichtliche Bedienung und ein angepasstes Automatisierungskonzept waren die technischen Argumente für die RIMA-SYSTEM Lösung. Hinzu kommt, dass die Weiterverarbeitung über ein intelligentes Post Press Interface in Echtzeit mit der Rotation kommuniziert, so dass alle wesentlichen Signale wie Betriebszustände, Geschwindigkeit, Anfahr-, Klebe- sowie Waschmakulatur und Maschinenumdrehungen ohne Verzögerung im Post Press verarbeitet werden können. Das intelligente Automatisierungskonzept sorgt für eine stabile und kontinuierliche Stangenproduktion – manuelle Eingriffe werden genauso auf ein Minimum reduziert wie das Risiko von Staus oder ungeplanter Makulatur. Ein Highlight ist die Servo-Steuerung des RS 610HS Stangenstaplers, die in einem Echtzeit-Regelkreis zu jedem Zeitpunkt eine optimierte Stangenbildung (Druck und Geschwindigkeit) sicherstellt. Dies führt zu einer guten Stangenqualität, in der Regel von der ersten Stange an. Dies ist – vor allem bei kleinen Auflagen – ein grosser Vorteil gegenüber Systemen, bei denen die ersten Stangen zur Optimierung der Stangenqualität benötigt werden.

     

     

     


    Auch bei der Stangenpalettierung setzt Sandhills konsequent auf Automatisierung. Der RS 655 Palettierer ist mit dem Stangenstapler vernetzt, übernimmt die Produktdaten und kann auch vom RS 610HS aus bedient werden. Das Palettenhandling ist komplett automatisiert – über ein Leerpalettenmagazin werden die Paletten zum Palettierplatz gefördert und alle vollen Paletten laufen automatisch zu einem Abnahmeplatz. Stangenbildung und –palettierung laufen vollständig automatisch. Die Bedieneraktivitäten reduzieren sich auf das Befüllen des Leerpalettenmagazins und die Abnahme der vollen Paletten.
    "Diese Installation ist ein perfektes Beispiel für „intelligente Automatisierung", denn die beiden Stangenstapler wurden optimal den spezifischen Produktionsbedürfnissen angepasst." erläutert Mike Volbeding, Technical Director bei RIMA-SYSTEM USA.
    Um was geht es? Neben Standardstangen bestand für ausgewählte Produkte der Bedarf nach kurzen Stangen (max. 600 mm), die in den Folgeprozessen manuell verarbeitet werden. Die „Short-Log-Option" des RS 610HS erlaubt das Bilden von zwei kurzen Stangen und deren gemeinsame Palettierung (als wäre es eine lange Stange) durch den RS 655 Stangenpalettierer.


    Sandhills Publishing wurde 1978 gegründet und bedient Kunden aus den Industriezweigen Automotive, Landwirtschaft, Bau, Maschinen, Luft- und Raumfahrt sowie Hi-Tech mit „Special Interest" Magazinen, Websites und Hosting Diensten. Das Unternehmen publiziert ca. 20 verschiedene Titel in einer Vielzahl von lokalen Varianten, die hauptsächlich in Nord- und Südamerika vertrieben werden. Dabei produziert die Druckerei am Standort Lincoln eine Million Zeitschriften pro Woche.